Quartals-Newsletter / Q4 2016

---

Vermeiden Sie eine Überforderung von Schlüsselpersonen in Ihrer Organisation!
Mit Struktur und Transparenz die richtigen Prioritäten setzen.

Nicht erst seit der Diskussion des Inländervorrangs ist das Thema Identifikation, Strukturierung und Transfer von Wissen innerhalb Ihrer Organisation wichtig.

Es hat aber dadurch an Bedeutung gewonnen: Woher kommen die gesuchten Fach- und Führungspersonen?

Oft sind sie schon da - oder in der Nähe - und können durch gezielte On-The-Job Massnahmen fit gemacht werden für die neuen Herausforderungen:
  

• Identifikation / Assessment von relevantem Wissen

• Definieren der Veränderungsziele und des Wissensaufbaus von Mitarbeitenden

• Strukturierte Transparenz im Arbeitsumfeld schaffen

• Nachvollziehbare und motivierende Veränderungen fördern

• Innovation basierend auf Bestehendem ermöglichen

• Vereinbarkeit von Familie und Beruf steigern

• Komplexe Arbeitslandschaften verstehen und klare Rollenteilung / Schnittstellen fördern


  Video: Deutsche Version / English Version

---

Die nächsten Weiterbildungen mit praktischen Beispielen zum Thema:
Fach- und Führungskräftemangel, Demographie, Reorganisation, Nachfolgemanagement: Wissenstransfers erfolgreich managen – die Herausforderung von heute und morgen – jetzt anpacken!

Praxisbeispiele von DSM, Credit Suisse, BAKOM, BAG, BERNMOBIL u.a.

• Dienstag, 14. Feb. 2017, Intensiv-Weiterbildung, ganzer Tag, Lenzburg - Anmeldung

• Mittwoch, 31. Mai 2017, Intensiv-Weiterbildung, ganzer Tag, Lenzburg - Anmeldung

• Mittwoch, 6. Sept. 2017, Intensiv-Weiterbildung, ganzer Tag, Lenzburg - Anmeldung

Weitere Informationen: www.wissenstransfer.ch

---

Nutzen auch Sie das interne Potential Ihrer Organisation
... und erreichen Sie wesentlich effizientere Einarbeitungsphasen von Schlüsselpersonen in neue Tätigkeitsfelder. Sie können Wissen gezielt und strukturiert in der Organisation erhalten und bauen eine solide Basis für Innovation:

• Risikominimierung und Investitionsschutz für Projekte und Innovation

• Fach- und Führungkräftemangel intern beheben

• Demographie Risiken minimieren

• Reorganisation/Change begleiten

---

Sie haben Interesse am Thema grundsätzlich? Gerne bespreche ich mit Ihnen Aspekte des Wissenstransfers in Ihrer Organisation und freue mich über Ihren Anruf oder eine eMail.

Freundliche Grüsse
Benno Ackermann
Geschäftsführer
Mobile +41 79 463 61 97
benno.ackermann@wissenstransfer.ch 
www.wissenstransfer.ch | www.knowledgetransfer.ch

Linked-In   XING

---
---