---

STATTFINDEN      -        STATT SUCHEN

---

Newsletter:  3. Quartal 2017

Nutzen auch Sie das interne Potential Ihrer Organisation

 

Nach personellen Veränderungen und Reorganisationen, wenn Schlüsselpersonen nicht mehr oder teilzeit im Betrieb sind, fehlt oft wichtiges Wissen.
Ein Risiko für Sie und Ihre Kunden.

Ihre Herausforderungen

Kündigung, Pensionierung von Schlüsselpersonen, Experten im Urlaub, Einarbeitung in ein neues und komplexes Arbeitsumfeld, Reorganisation, echte Stellvertretung aufbauen, Risiko „Kopfmonopol“ entschärfen, Reduktion Komplexität, Teilzeit-Arbeitspensum strukturieren, Outsourcing, X-Shoring (Near- / Off- / Back- /…), Zusammenarbeit im Team fördern, Road to Documentation, ISO 9001-2015 / QM, Risiken durch Nicht – Wissen minimieren, Projekt Handover optimieren, Personalentwicklung im Kontext des Arbeitsumfeldes, Digitalen Wandel anstossen, Skillsmanagement in der Organisation, Potential MA nutzen, Fach- und Führungskräftemangel intern entschärfen (gesuchte Experten werden nicht am Markt gefunden)

Unsere Unterstützung vor Ort

Wir unterstützen Sie dabei, den sinnvollen und motivierenden Weg zu finden und im Arbeitsalltag zu verankern und ermöglichen z.B. eine Verkürzung der Einarbeitungszeit um 30%
Kleine Investition - grosser Nutzen!

Mehr Informationen zu Erfahrungen, erfolgreiche Szenarien, Kundenaussagen und zur Methodik: www.wissenstransfer.ch

---

Lernen Sie von anderen Organisationen aus Wirtschaft und Verwaltung:

Erfahrungsaustausch Strukturierter Wis­sens­trans­fer

Der jährliche Erfahrungsaustausch zwischen Organisationen mit Herausforderungen und Best Practices zum Thema Wissenstransfers ist ein idealer Ort, um von und mit anderen zu lernen. Die Teilnehmenden sind z.B. von Firmen wie DSM, suva, Audi, SBB, Nestlé, Kuhn Rikon u.a.

Datum:
Donnerstag, 7. September 2017,
9.00 - 12.00 Uhr

Ort: Nestlé, Konolfingen

Teilnahme: kostenlos

Bitte hier anmelden: anfrage@wissenstransfer.ch

Details zu Inhalt und Anreise erfolgen nach der Anmeldung. Es sind max. 25 Plätze verfügbar. Über die Teilnahme entscheidet der Eingang der Anmeldungen.

---

Wissenstransfer - Intensiv Seminar

Wissenstransfer Herausforderungen in agilen Organisationen – jetzt anpacken!

Fach- und Führungskräftemangel, Demographie, Reorganisation, Nachfolgemanagement, Teilzeitarbeit ermöglichen: Wissenstransfers erfolgreich managen – die Herausforderung von heute und morgen – jetzt anpacken!

... aus der Erfahrung von mehr als 650 begleiteten Wissenstransfers für DSM, Credit Suisse, BAKOM, BAG, BERNMOBIL, VBS, Generali, Baloise, DB Schenker u.a.

---

FHNW - Zweitageskurs

Methodik für Ihre Führungspraxis - Digitalisierung und Wissenstransfer

 

"Gestern haben wir das Pferd ersetzt, morgen ist der Kutscher dran..." So werben Autobauer für die neuen Möglichkeiten. Die Digitalisierung stellt neue Herausforderungen an alle Mitarbeitenden, besonders aber an die Führungsetage: Weg von Management 1.0 und hin zu neuen und effizienteren Führungsverhalten und hin zu einer lernenden Organisation.
Die Herausforderung von heute und morgen – jetzt anpacken!

---

HKV Aarau - Seminar

Wis­sens­trans­fer für
ef­fi­zi­en­ten Per­so­nal­wech­sel

Optimieren Sie Ihre Organisation und sorgen Sie mit strukturierten Wissenstransfers für effiziente und schmerzfreie Personalwechsel.

 

---

HWZ Academy - Seminar

Strukturierter Wissenstransfer in lernenden Organisationen

Gestützt auf aktuelle Zahlen des BfS werden der Schweiz bald mehr als 400‘000 Arbeitskräfte fehlen. Der Strukturierte Wissenstransfer unterstützt Ihre Organisation im Zeitalter von demographischer Herausforderung und Digitalisierung, das firmeninterne Wissen zu identifizieren, zu strukturieren und dorthin zu bringen, wo es produktiv benötigt wird. Bevor es Ihre Organisation verlässt!

---

Strukturierter Wissenstransfer im Kontext des Arbeitsplatzes: Bilden und entwickeln Sie Ihre Mitarbeitenden intern weiter.

Sie möchten Wissen gezielt und strukturiert in der Organisation erhalten und effizient einsetzen:

• Risikominimierung und Investitionsschutz für Spezialisten, Projekte und Innovation

• Ermöglichen von Teilzeitarbeit durch Transparenz und Struktur

• Fach- und Führungkräftemangel intern beheben

• Demographie: Risiken minimieren bei Pensionierungen

• Reorganisation/Change begleiten

 

---

Sie haben Interesse am Thema grundsätzlich? Gerne bespreche ich mit Ihnen Aspekte des Wissenstransfers in Ihrer Organisation und freue mich über Ihren Anruf oder eine eMail.

Freundliche Grüsse
Benno Ackermann
Geschäftsführer
Mobile +41 79 463 61 97
benno.ackermann@wissenstransfer.ch
www.wissenstransfer.ch | www.knowledgetransfer.ch

Linked-In   XING

---
---