aus der Praxis - für die Praxis

Wissenstransfer-Methodik neu mit vollständig integrierter Toolunterstützung


... von der Einarbeitung über die tägliche Arbeit, den Aufbau einer Stellvertretung, optimierter Team-Zusammenarbeit bis zur Nachfolge: KnowFrame

---

Liebe Kunden, sehr geehrte Interessierte und Stakeholder

Während der Begleitung von Wissenstransfers in Wirtschaft und Verwaltung höre ich von den Beteiligten oft, dass ein Gesamt-Kontext nicht vohanden ist: verteilte Teil-Verantwortlichkeiten, Rollen, Tools, Prozesse, ... verschleiern den Blick aufs Wesentliche.

Der Wunsch ist gross, an einem Ort alles Relevante zu strukturieren und im Arbeitsalltag als übergeordente Kontextquelle für Stellvertretung und Team verwenden zu können.
Implizites und explizites Wissen im Kontext, Wissenstransfer Tasks und Tätigkeiten im Arbeitsumfeld: alles an EINEM Ort.

Das bietet unser neues Tool KnowFrame: Die Erfahrung aus mehr als 780 begleiteten Wissenstransfers als Basis für die Entwicklung von Methodik und Tool.
Ein realer Mehrwert für Dich / für Sie und die Organisation!

Für eine Tool-Demo: benno.ackermann@wissenstransfer.ch

Herzliche Grüsse
Benno Ackermann
Geschäftsführer

---

KnowFrame

Alles relevante Wissen für ein Arbeitsgebiet in einer nahtlosen Umgebung. KnowFrame verbindet bewährte Tools und die Methodik zu einer alltagstauglichen Wissenstransfer Umgebung bei Personenwechsel und in der täglichen Zusammenarbeit.

• Worksphere Map: Visualisierung mit Kontext und Erfahrungswissen über das gesamte Arbeitsumfeld

• Confluence Wiki: relevante Themen, Inhalte, Links auf existierende Dokumentation, Einschätzungen, Herausforderungen, Integration bestehender Prozesse, ...

• JIRA Taskmanagement: alle Aufgaben und Schritte zur Wissensübergabe und der späteren, täglichen Arbeit, Aufbau einer echten Stellvertretung, optimierte Team- Zusammenarbeit

KnowFrame ist das neue Tool zur integrierten Unterstützung von personellen Veränderungen, für die Identifikation, Priorisierung und Weitergabe von relevantem Wissen.
Grundsätzlich kann der Einsatz für die Begleitung von Wissenstransfers und für die selbständige Durchführung genutzt werden.

Begleitete Methodik in KnowFrame

• Transfer Coach begleitet Prozess zur Erstellung einer Worksphere Map (Gesamtsicht Arbeitsumfeld)

• Transfer Coach begleitet Prozess zur Identifikation relevanter Themen und deren Priorisierung inkl. Stakeholdern, Prozessen, Arbeitsprodukte, Herausforderungen, Problemzonen, ...

• Transfer Coach erstellt die strukturierte Grundlage für alle weiteren Einarbeitungsschritte

• Übergabe KnowFrame an die Beteiligten

• Weitere Einarbeitungsschritte ohne Begleitung

Do It Yourself Methodik in KnowFrame

• Nach einer kurzen Einführung ins Tool werden sämtliche Schritte durch die internen Beteiligten Ihrer Organisation bearbeitet

• Erstellung MindMap oder Worksphere Map

• Confluence Wiki: relevante Themen, Inhalte, Links auf existierende Dokumentation, Einschätzungen, Herausforderungen, Prozesse, ...

• JIRA Taskmanagement: alle Aufgaben und Schritte zur Wissensübergabe und der späteren, täglichen Arbeit, Aufbau einer echten Stellvertretung

Falls gewünscht: punktuelle Unterstützung zu Tool und Methodik durch Transfer Coach

---

Erfolgreicher Wissenstransfer: Die nächsten Weiterbildungen mit praktischen Beispielen
Fach- und Führungskräftemangel, Demographie, Teilzeitarbeit ermöglichen, Reorganisation, Nachfolgemanagement: Wissenstransfers erfolgreich managen – die Herausforderung von heute und morgen – jetzt anpacken!

... aus der Erfahrung von mehr als 780 begleiteten Wissenstransfers für Stadt Zürich, DSM, Credit Suisse, BAKOM, BAG, BERNMOBIL, VBS, Generali, Baloise, BioSuisse, SBB u.a.

---
---

Sie haben Interesse am Thema grundsätzlich? Gerne bespreche ich mit Ihnen Aspekte des Wissenstransfers in Ihrer Organisation und freue mich über Ihren Anruf oder eine eMail.

Freundliche Grüsse
Benno Ackermann
Geschäftsführer
Mobile +41 79 463 61 97
benno.ackermann@wissenstransfer.ch 
www.wissenstransfer.ch | www.knowledgetransfer.ch

Linked-In   XING

---
---